Adelsberger Metallspritztechnik

Drahtflammspritzen

DrahtflammspritzenDer Spritzdraht wird durch eine Gas- /Sauerstoffflamme angeschmolzen, fein zerstäubt und im teigig-flüssigen Zustand
auf das zu beschichtende Werkstück aufgebracht. Die feinen Spritzteilchen erstarren und haften auf der vorbehan-
delten Oberfläche.

Dieses kostengünstige Verfahren wird hauptsächlich im Reparaturbereich eingesetzt. Hiermit können zum Beispiel verschlissene Dicht- oder Lagersitze
mit erheblicher Zeit-, Material- und Kostenersparnis gegenüber einer Neu-
teilanfertigung wieder instand gesetzt werden. Die Verwendung geeigneter Drahtwerkstoffe führt oft zu verbesserten Standzeiten gegenüber dem unbeschich-
teten Originalersatzteil oder einer Neuanfertigung.

deutsch english
Anfrage
Anfrage
Anfrage
Anfrage
Zertifiziert nach DIN ISO 9001-2008